2018-Island – Der Südwesten und zurück über Reykjavik

14. Tag,
Am Morgen haben Sie noch Zeit, um zum Strand Rauðisandur zu fahren (614). Die rötliche Farbe des Sandes kommt von der Kammmuschel. Danach fahren Sie weiter auf der (612) und biegen dann rechts auf die (62) und zum Fährhafen Brjánslækur, wo um 12:15 Uhr die Autofähre Baldur abfährt, bitte beachten Sie, dass Sie 30 Minuten vorher eingecheckt haben müssen.
Nach der Ankunft in Stykkishólmur Empfiehlt sich ein Spaziergang durch die Ortschaft mit ihren farbenfrohen Häusern, die teils noch aus der Zeit dänischer Herrschaft stammen. In der Hafengegend gibt es gute Fischerstaurants. Alternativ bietet sich ein kleiner Ausflug zum zum kleinen privaten Museum zum Haifischfang im Hof Bjarnarfjörður in der nahegelegenen Berserkerlavalandschaft an, wo man den berüchtigten fermentierten Grönlandhai „Hákarl“ probieren kann. Ihre Unterkunft liegt in Stykkishólmur.

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

15. Tag,
Heute fahren Sie um die Halbinsel Snæfellsnes.
Sie fahren auf der (54) nach Grundarfjörður. Kurz nach der Ortschaft liegt linkerhand der Wasserfall Kirkjufellsfoss mit Blick auf den interessant geformten Berg Kirkjufell.
Weiter geht es auf der (54) nach Olafsvík und Hellisandur. Gleich nach der Ortschaft Rif liegen linkerhand die sogenannten Gufuskálar, dies sind die Überreste von Behausungen in einem Lavafeld. Sobald Sie den Nationalpark erreicht haben, lohnt ein kleiner Abstecher Leuchtturm nach Öndvernarnes, wo noch Ruinen einer einstigen Besiedelung zu sehen sind.
Weiter geht es rund um denGletscher Snæfellsjökull auf der Nationalparkstrase (574) oder aber gelangen über die Schotterstraße (570) Jökulháls, dicht am Gletscher vorbei, zur Südküste. Bitte fragen Sie nach den Straßenverhältnisse der Schotterstraße im Voraus ab.
Sehenswert bei der Umrundung des Gletschers der Krater Saxhólar, den sie besteigen könne, der Anlegeplatz an der Küste und Djúpalónssandur mit einer Wanderung durch das Lavafeld die Küste entlang zur Bucht Dritvík. Hier wurde einst Fischerei betrieben. Vom Leuchtturm Malaríf lädt ein Pfad zu einer leichten Wanderung zu den Vogelfelsen bei den Lóndrangar ein. Bei der Lavahöhle „Vatnshellir“ gibt es täglich geführte Touren auf Englisch. Die Aussicht auf den Vogelfelsen Lóndrangar ist auch über einen kurzen Weg vom Parkplatz aus erreichbar. Die kleine Bucht Hellnar ist bekannt für Ihre bizarre Felsformation, und man kann auch von hier nach Arnarstapi wander. In Arnarstapi lohnt eine kleine Wanderung vom Hafen aus entlang der Küste zur Statue Baldur Snæfellsá.
Weiter geht es auf der (574) und es lohnt ein Abstecher zur Kirche Buðir. Fahren Sie dann auf die (54) und weiter nach Westen. Am Hof Ytri-Tunga können Sie Robben sehen, und beim Krater Eldborg können Sie eine einstÜndige Wanderung unternehmen. Fahren Sie bis zum Hof Snorrastaðir, und starten die Wanderung von hier.
Weiter geht es auf der (54) bis kurz vor Borgarnes.

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

16. Tag,
Fahren Sie nach Borgarnes und dort auf die (1). Bei Interesse ist auch die Ausstellung im Zentrum für Besiedlungsgeschichte in der Ortschaft Borgarnes empfehlenswert.
Sie können entweder einen Abstechter weiter ins Borgarfjörður-Gebiet unternehmen und die wasserreiche Heißwasserquelle Deildartunguhver (50) und die wunderschönen Wasserfälle Hraunfossar und Barnafoss (518) besichtigen, und auch das Museum des Sagaschreibers Snorri Sturlusson in Reykholt, bevor Sie sich auf den Weg nach Reykjavík auf der Ringstraße (1) machen. Alternativ können Sie von den Lavawasserfällen über die Berge Skorradalur in den Hvalfjörður fahren, und diesen auch umrunden.
… das haben wir gemacht und hatten so die Gelegenheit, nochmals zum Thing-Platz zurück zu kehren.

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Island – August 2018

Nochmals ein Abstecher übre das Hochland…

Island – August 2018

Island – August 2018

Auf dem alten Thing-Platz.

Das Ende der Reise – tschüß – hat hat viel Spaß gemacht!

Und – nochmals Dank an esja Reisen für die excellente Reisevorbereitung und die Genehmigng die Reisebeschreibung in Auszügen verwenden zu dürfen!

Bæjarhraun 22 • 220 Hafnarfjörður • Tel.: +354 515 1520
info@esjatravel.is • www.esjatravel.is • Facebook: Esja Travel in Iceland